Aktuelle Projekte Recycling von Industrieflächen

Weiter »

Köln-Kalk, Odenwaldstraße

Ehemalige Metallrecycling-Einrichtung und Bahngelände

Auftraggeber / Bauherr

TEN BRINKE Projektentwicklung GmbH, Bocholt

Projektbeschreibung

Ein langjährig als große Metallrecycling-Einrichtung und Bahngelände genutztes Areal von 32.177 m² wird saniert und hergerichtet  und  mittels  B-Plan-Verfahren in die Nutzungsform „verdichtetes Wohnen und stadtteilgerechter Handel“ gewandelt.

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Erkundungen
  • Sanierungsplanung
  • "hot spot"-Sanierung
  • Gutachter + Fachbauleitung

Boden

  • Massen-Management
  • Wiedereinbau-Bedingungen

Baugrund

  • Geotechnische Feld- uns Laborarbeiten
  • Baugrundgutachten; Gründungsempfehlung
  • Zwischenabnahme + Ertüchtigungen

 

ALBRECHT-DÜRER-KOLLEG und Neues Wohnen Paulsmühle

Ehemaliges Edelstahl-Kaltwalzwerk der THYSSEN-KRUPP AG Paulsmühlen- / Telleringstraße in D-Benrath

Auftraggeber / Bauherr

IDR Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG, Henkelstr. 164, 40589 Düsseldorf

Projektbeschreibung

Das ehemalige Werksgelände von ca. 65.000 m² Fläche soll revitalisiert und für den Neubau eines großen Schulkomplexes und für Wohnzwecke entwickelt werden. Reducta wurde von IDR beauftragt, alle Belange der Baufeldfreimachung "aus einer Hand" genehmigungsfähig zu planen und fachgutachterlich zu begleiten.

Investitionsvolumen: ca. 100 Mio €

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Erkundungen
  • Sanierungsplanung + ÖRSV
  • Leistungsbeschreibung + -verzeichnis
  • Gutachter + Fachbauleitung

Abbrüche

  • Erkundung + Massenermittlung
  • Tiefenenttrümmerung Schwermaschinenbau
  • Leistungsbeschreibung + -verzeichnis
  • Gutachter + Fachbauleitung

Boden

  • Aufbereitung Auffüllungen
  • Verwerten + Beseitigen
  • Bodenmanagement + Betonbruch-Recycling
  • Leistungsbeschreibung + -verzeichnis
  • Gutachter + Fachbauleitung

Baugrund

  • Erkundung + Gutachten
  • Rüttelstopfverfahren
  • Lfd. Gründungsberatung + Abnahmen
  • Qualitätssicherungs-Programm
  • Leistungsbeschreibung + -verzeichnis
  • Gutachter + Fachbauleitung

 

 

SACK & KIESELBACH, Düsseldorf-Rath

Ehem. Maschinenbaufabrik SACK u. KIESSELBACH, D-Rath; PE LM-Markt + Wohnen, Nördlich Westfalenstraße („Südteil“)

Auftraggeber / Bauherr

TEN BRINKE Projektentwicklung GmbH

Projektbeschreibung

Auf einer Grundstücksfläche von 29.000 m² (dem Südteil eines größeren B-Plan-Gebiets) in Düsseldorf-Rath wird nach Baufeldfreimachung und Baugrundertüchtigung der Neubau eines Lebensmittelmarktes, mit Park-Hochetage und Geschoß-Wohnungsbau realisiert.

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Erkundungen
  • Sanierungsplanung; ÖRSV
  • Gutachter + Fachbauleitung

Boden

  • Entsorgung Auffüllungen
  • Boden- u. Bauschutt-Management
  • Baugrubensicherung (TBV)

Baugrund

  • Erkundung
  • Gründungsempfehlungen
  • Bodenverbesserungsmaßnahmen

 

Perspektive >> 2015

Entwicklung der restlichen B-Plan-Fläche (ehem. GOMMA-Gelände; „Nordteil“) 

Alter Güterbahnhof Goslar

Neubau Lebensmittelmarkt

Auftraggeber / Bauherr

TEN BRINKE Projektentwicklung GmbH, Bocholt

Projektbeschreibung

Das  innenstadtnahe  Gelände  hinter  dem  HBF-Goslar  wurde  von  der  DB-Immobilien verkauft; auf dem Gelände hatten etwa seit 1900 neben bahnspezifischem Güterumschlag auch diverse Gewerbebetriebe gesiedelt, z.T. auch mit Tanklagern; das 12.000 m² große Gelände wird von TENBRINKE zu einem großflächigen LM-Markt, nebst Parkflächen und Grünzonen gewandelt; ein Gebäude des ehem. Güterbahnhofs wurde unter Denkmalschutz gestellt und wird in den Markt-Standort integriert; schwieriges Genehmigungsverfahren.

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Gebäudeschadstoffuntersuchung
  • Nacherkudnung Gelände
  • "harztypische Hintergrundbelastung"

Boden

  • Erkundung + Gründungsempfehlung
  • Bodenaustausch + Ertüchtigung
  • Baubegleitende Abfallwirtschaft

Abbruch

  • Fachgutachter
  • Qualitätssicherung RC-Material
Fertigstellung der Neuen FH Düsseldorf

ehemaliges Gelände der Schlösser-Brauerei

Projektbeschreibung

Auf dem ehemailgen Gelände der SCHLÖSSER-BRAUEREI in Düsseldorf-Derendorf entlang der S-Bahntrasse wurde durch den BLB NRW der neue Standort der FH DÜSSELDORF errichtet. Das große Areal wurde lange Zeit vorher als Brauerei-Standort industriell genutzt und später im Zuge der Flächenrecycling (Entkernung, Sanierung, Abbruch, Bodenmanagement) durch REDUCTA für die Neunutzung vorbereitet. REDCUTA erbrachte dabei alle Leistungen von der Erkundung bis zur Übergabe des baureifen Planums an die Rohbaufirma (DIE-SORGENFREIE-BAUGRUBE).

Auftraggeber / Bauherr

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Projektvolumen

  • Abbruch inkl. Keller von 180.000 m³ (BRI)
  • 40.000 t Boden
  • 70.000 t Bauschutt
  • 45.000 m² Fläche

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Erkundungen
  • Sanierungsplan
  • Fachgutacher + Bauoberleitung

Abbruch

  • Gebäudeschadstoff-Untersuchung
  • Leistungsbeschreibung und -verzeichnis (LB & LV)
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Massenmanagement
  • Gutacher + Bauoberleitung

Boden / Bauschutt

  • Deklarationsanalytik für die abfalltechnische Einstufung
  • Massenmanagement
  • Gutachter + Bauoberleitung

 

DEUTSCHE BUNDESBANK

Neue Filiale der DEUTSCHEN BUNDESBANK in Dortmund

Projektbeschreibung

Auf dem ehemaligen Kasernen- und Klink-Standort, neben der Stadtkrone-Ost an der B-1 gelegen errichtet die DEUTSCHE BUNDESBANK das modernste Geld-Logistik-Zentrum als Niederlassung-Dortmund; der komplexe Bau stellt höchste Anforderungen an die Gründung, Sicherheit und Setzungsarmut; Zuschlag nach europaweiter VOF-Ausschreibung

Auftraggeber / Bauherr

DEUTSCHE BUNDESBANK

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Nacherkundung der berteits geräumten Fläche
  • Beurteilung der Auffüllungen
  • Gründungshindernisse

Geologie / Boden

  • Massen-Management
  • Tiefen-Geothermie Potenzialbestimmung

Baugrund

  • Tiefen-Erkundungen
  • Bestimmungen von geologischen Anomalien des Standorts
  • Probefelder Gründungs-Varianten
  • Erstellen der Leistungsverzeichnisse STB
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Fachbauleitung Spezialtiefbau (STB)
  • Qualitätsmanagement
HAZEMAG & EPR GmbH

Betriebsgelände der HAZEMAG & EPR GmbH (Maschinen-Fabrik) PE Wandlung zum Wohn-Quartier

Projektbeschreibung

HAZEMAG will das seit ca. 1842 industriell genutzte Gelände (Ehem. Eisenhütte; später Maschinenbau; ca. 31.000 m²; B-Plan-Gebiet ggf. größer) aufgeben und selbst rückbauen; mittelfristig soll der citynahe Standort in Dülmen zum Wohn-Quartier entwickelt werden (PE).

Auftraggeber / Bauherr

HAZEMAG & EPR GmbH

Reducta-Leistungen

Altlasten

  • Aktenrecherche
  • Auswertung aller Alt-Gutachten
  • Machbarkeits-Analyse
  • Gebäudeschadstoff-Untersuchungen

Boden

  • Massenermittlung
  • Abfallwirtschafts-Konzept

Genehmigungsbelange

  • Behörden-Engineering
  • Entwicklung Ablaufplan für die PE

Umwelt • Energie • Sicherheit

Reducta GmbH
Beratende Ingenieure

Schinkelstraße 29
40211 Düsseldorf

tel +49 211 687707–0
fax +49 211 687707–24

info@reducta.de