4711
 

Ehem. Verwaltungsgebäude 4711

Umbau mit Schadstoffsanierung in denkmalgeschütztem Gebäude

Die Corestate Capital Group hat das denkmalgeschützte, ehemalige Verwaltungsgebäude der Parfümmarke 4711 in Köln-Ehrenfeld erworben und zu Appartements für Studenten umgebaut.

Denkmalschutz

Das Gebäude steht insgesamt unter Denkmalschutz, wobei einzelne Bereiche unter besonderem Augenmerk lagen. So musste beispielsweise die ehemalige Vorstandsetage fast vollständig erhalten bzw. soweit möglich wieder in den Ursprungszustand rückversetzt werden. Die Anforderungen des Denkmalschutzes mussten nicht nur bei der Entkernung und Schadstoffsanierung selbst, sondern auch bei der Baustellenlogistik umgesetzt werden. So mussten beispielsweise die Treppenhausbeläge wie das Geländer vollständig geschützt werden.


Schadstoffsanierung

Die notwendige Schadstoffsanierung musste einerseits vollumfänglich ausgeführt werden, um die Nachnutzung gefahrlos zu gewährleisten, andererseits mussten die Belange des Denkmalschutzes gleichfalls berücksichtigt werden. Erschwerend kam hinzu, dass die Entkernung und Schadstoffsanierung teilweise bei laufendem Betrieb der Postfiliale im Erdgeschoss und im sensiblen Umfeld der Fußgängerzone umgesetzt werden musste.

Projektdaten


Auftraggeber

CORESTATE Capital AG


Standort

Köln-Ehrenfeld


Leistungen Reducta

Gebäudeschadstoffuntersuchungen
Ausschreibung und Vergabe
Bauoberleitung und Dokumentation

4711
Strategie Management und Sachverständige Mitgliedschaften Historie Karriere
Rückbau und Bauen im Bestand Altlasten und Flächenrecycling Genehmigungsmanagement Gebäudeschadstoffe Baufeldfreimachung Boden und Grundwasser Ankaufprüfung und Transaktionen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung
Abbruch und Rückbau Altlasten und Flächenrecycling Gebäudeschadstoffe und Sanierung