Nachhaltigkeit/Ressourcenschonung
 

Für ein Mehr an Weniger

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung

Einsparen, Optimieren, Wiederverwenden

Wir erreichen Nachhaltigkeit durch ein Fließgleichgewicht der natürlichen Ressourcen. Der Weg der Bauwirtschaft dorthin ist lang, umso wichtiger ist es, alle Ressourcen der gebauten Umwelt auf den Prüfstand zu stellen. Die Maßgabe heißt Optimierung, Einsparung, Wiederverwendung und Kreislaufwirtschaft – ob bei der Planung von Neubauten, beim Rückbau oder Bauen im Bestand.

Der Gebäuderückbau weist bereits heute eine hohe Wiederverwertungsquote der Abbruchmaterialien von circa 95% auf. Ein Aspekt ressourceneffizienter Bauwirtschaft, der alleine zur Erreichung der Klimaschutzziele jedoch nicht genügt. Die Verwertungsquote könnte noch hochwertiger genutzt werden, zum Beispiel im direkten Einsatz von Bauschutt im Betonrecycling statt im Straßenbau. Upcyclen statt recyclen ist das neue Stichwort.

Reducta unterstützt die Ziele der Nachhaltigkeit sowohl in der Planung als auch in der Ausführung. Bereits in der Planungsphase können die Abläufe so vorbereitet werden, dass die anfallenden Materialien weitestgehend selektiv gewonnen und damit gegebenenfalls vermarktet werden können. Im Zuge der Ausführung ist die eingesetzte Maschinentechnik (Bagger, Radlader, Stromaggregate etc.) mit ressourcenschonender Energieversorgung (z. B. AdBlue) und emissionsarmen Bauteilen (z. B. Staubfilter, Lärmisolierungen) auszustatten.

Durch die beschriebene Vorgehensweise kann zudem bereits vor und unabhängig vom Neubau ein wesentlicher Beitrag zur Erlangung von Zertifizierungen geleistet werden.

Unsere Leistungen:

  • Wiederverwendung von Abbruchmaterialien
  • Ressourcenschonende Rückbauplanung
  • Unterstützung Zertifizierung LEED, DGNB, BREEAM
Strategie Management und Sachverständige Mitgliedschaften Historie Karriere
Rückbau und Bauen im Bestand Altlasten und Flächenrecycling Genehmigungsmanagement Gebäudeschadstoffe Baufeldfreimachung Boden und Grundwasser Ankaufprüfung und Transaktionen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung
Abbruch und Rückbau Altlasten und Flächenrecycling Gebäudeschadstoffe und Sanierung