Seestadt
 

Untersuchung und Reduktion von Umweltrisiken

Altlasten und Flächenrecycling

Die genaue Kenntnis von Altlasten ist nicht nur zwingende Voraussetzung für den Erwerb von Gebäuden, Grundstücken oder Arealen, sondern auch die Grundlage für eine genehmigungskonforme, zielgerichtete und fachlich ausgereifte Sanierungsplanung. Im Rahmen der Altlastenuntersuchung ist ein gestuftes Vorgehen aus industriehistorischer Recherche, orientierender und detaillierter Untersuchung angezeigt. Auf dieser Grundlage ist eine Sanierungsplanung zu erstellen, die sowohl die Einhaltung der relevanten Grenz- und Zielwerte gewährleistet, als auch die ökonomischen Aspekte nicht vernachlässigt.

Beim Flächenrecycling wird eine nicht mehr genutzte und gegebenenfalls kontaminierte Fläche wieder in den Wirtschaftskreislauf eingebunden. Hierzu wird die Fläche nicht nur von Altbebauung befreit, sondern auch von Altlasten oder anderen Restriktionen. Damit muss im Sinne der Nachhaltigkeit nicht „auf grüner Wiese“ gebaut werden. Zum Flächenrecycling gehören insofern neben der Altlastensanierung auch die Elemente Aushub- und Entsorgungskonzepte, Stoffstrom- und Genehmigungsmanagement. 

Unsere Leistungen:

  • Grundlagenrecherchen
  • Historische, orientierende und detaillierte Altlastenuntersuchungen
  • Altlastenbeurteilungen sowie Ausgangszustandsberichten (AZBs)
  • Abfallwirtschaftskonzepte, Aushub- und Entsorgungskonzepte
  • Sanierungsplanungen und fachgutachterliche Begleitung
Strategie Management und Sachverständige Mitgliedschaften Historie Karriere
Rückbau und Bauen im Bestand Altlasten und Flächenrecycling Genehmigungsmanagement Gebäudeschadstoffe Baufeldfreimachung Boden und Grundwasser Ankaufprüfung und Transaktionen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung
Abbruch und Rückbau Altlasten und Flächenrecycling Gebäudeschadstoffe und Sanierung