Düssel-Terrassen
 

Düssel-Terrassen Erkrath

Umnutzung Gewerbe in Wohnflächen, Teersanierung ehem. Gasometer

Düssel-Terrassen
 

Auf den ehemaligen Gewerbeflächen an der Schlüterstraße, Helena-Rubinstein-Straße und Am Wimmersberg in Erkrath sollen Wohngebäuden entstehen. Die Entwicklung der Gesamtfläche ist in zwei Schritten geplant.

Gebäuderückbau

Im Jahr 2020 erfolgte der oberirdische Rückbau auf dem ca. 25.000 m² großen, 1. Bauabschnitt. Im Vorfeld führte die Reducta Schadstoffuntersuchungen in allen Gebäuden durch. Die Abbrucharbeiten mit vorlaufender Entkernung und Schadstoffsanierung (Asbest, PCB, KMF) wurden von der Reducta als Fachgutachter und Bauoberleitung begleitet.

Altlastensanierung

Zum Projektstart 2018/19 führte Reducta zunächst eine industriehistorische Recherche und anschließend Altlastenuntersuchungen durch. In Abstimmung mit dem zuständigen Umweltamt des Kreises Mettmann wurden auf einzelnen Teilflächen ergänzende Untersuchungen ausgeführt, sodass ein ausreichender Kenntnisstand für den Abschluss des B-Plan-Verfahrens erreicht wurde.


Entsprechend dem geringen Altlastenverdacht wurden überwiegend nur geringe Belastungen im Untergrund angetroffen. Einzige Ausnahme ist ein ehemaliges Gaswerk, das nach Aktenlage von 1888 bis Mitte der 1930er Jahre an der Helena-Rubinstein-Straße betrieben wurde. Die gezielt ausgeführten Bohrungen auf Basis der recherchierten Bauakten führten zu der Erkenntnis, dass der ehemalige Gasometer mit teerhaltigem Boden verfüllt wurde. In Abstimmung mit dem Umweltamt des Kreises Mettmann erstellte Reducta ein Sanierungskonzept, das derzeit umgesetzt wird. Die Sanierungsmaßnahme wird im Frühjahr 2022 abgeschlossen.

Bodenmanagement

Darüber hinaus erstellte Reducta ein Bodenmanagementkonzept für die Gesamtfläche. Angesichts des großen Gefälles von mehr als 20 m und der daraus resultierenden Notwendigkeit für erhebliche Geländeeinschnitte zur Herstellung von ebenen Gründungssohlen für Gebäude und Verkehrsflächen kommt dem Bodenmanagement bei der weiteren Entwicklung des Areals eine besondere Bedeutung zu.

Projektdaten


Auftraggeber

Düssel-Terrassen Erkrath GmbH


Standort

Erkrath


Technische Daten

42.000 m³ BRI
75.000 m² Grundstücksfläche
2.000 t Bodenaushub bis Deponieklasse III


Leistungen Reducta

Industriehistorische Recherche
Altlastenuntersuchungen
Bodenmanagementkonzept
Sanierungskonzept Gasometer
Gebäudeschadstoffuntersuchungen
Planung Abbruch oberirdisch und Bodensanierung
Ausschreibung und Mitwirken bei der Vergabe
Bauoberleitung und fachgutachterliche Begleitung Rückbau inkl. Schadstoffsanierung und Bodensanierung Gasometer

Strategie Management und Sachverständige Mitgliedschaften Historie Karriere
Rückbau und Bauen im Bestand Altlasten und Flächenrecycling Genehmigungsmanagement Gebäudeschadstoffe Baufeldfreimachung Boden und Grundwasser Ankaufprüfung und Transaktionen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung
Abbruch und Rückbau Altlasten und Flächenrecycling Gebäudeschadstoffe und Sanierung